Direkt zum Inhalt

Teilnahmebedingung

1. Gegenstand

Diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise regeln die Teilnahme an dem Gewinnspiel
„CompeedTraveller“ der Johnson & Johnson GmbH, Johnson & Johnson Platz 2, 41470 Neuss, Deutschland (nachfolgend bezeichnet als »Veranstalter«) sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmern erhobenen oder mitgeteilten Daten. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

2. Aktionszeitraum

Das Gewinnspiel beginnt am 01.09.2015 und endet am 11.10.2015. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang des Teilnahmeformulars. Später eingehende Antworten werden – unabhängig vom Grund der Verspätung – nicht anerkannt. 

3. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Veranstalters und mit ihm verbundener Unternehmen sowie Mitarbeiter von Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung des Gewinnspiels beschäftigt sind oder waren. Die Teilnahme über ein automatisiertes Massenverfahren oder Mehrfacheinsendungen ist ausgeschlossen.

4. Durchführung

Sie nehmen am Gewinnspiel teil, indem Sie 
  1. dem Compeed Instagram-Account „@compeed_deutschland“ folgen,
  2. ein Bild des passenden Reisegepäcks zur Frage „Welcher #CompeedTraveller bist du?“ (Bsp. Sie machen gern City-Trips und zeigen uns was Sie dabei in Ihrer Weekender-Tasche begleitet.  Oder Sie gehen gern Wandern und verraten uns, was in Ihrem Backpacker-Rucksack nicht fehlen darf.) hochladen, 
  3. Ihr Foto mit dem Hashtag #CompeedTraveller markieren. (Wichtig: Ihr Profil muss öffentlich sein, damit Sie mit Ihrem Foto teilnehmen können.)
  4. dem Link auf dem Profil folgen: Auf "Zum Gewinnspiel" klicken & das Teilnahmeformular ausfüllen, damit wir Síe erreichen können.
Die Integration eines Compeed-Produktes auf dem Foto ist gern gesehen, aber kein Muss. Sie können an dem 
Gewinnspiel auch teilnehmen, wenn Sie Compeed noch nicht getestet haben. 

5. Gewinn und Abwicklung

Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen The North Face Rucksack und einen Samsonite Trolley (jeweils inkl. 150€ mydays Gutschein und einem Vorrat an Compeed-Produkten (6 Anti-Blasen Stick und 6 Compeed Blasenpflaster Mixpack) sowie 50 Compeed Produktpaketen. Eine Auszahlung des Gewinns in bar, der Tausch oder eine Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Die Gewinner werden zeitnah über ein direkt an sie geschicktes Bild auf Instagram über den Gewinn und die Gewinnabwicklung informiert und um Bestätigung gebeten. Bestätigt er seinen Gewinn nicht innerhalb von vierzehn Tagen nach Absendung der Gewinnbenachrichtigung gegenüber dem Veranstalter unter Übermittlung seiner vollständigen Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, kann der Veranstalter einen neuen Gewinner ermitteln. Der Anspruch auf den ursprünglichen Gewinn entfällt. Sollten die im Teilnahmeformular angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z.B. Adresse), ist der Veranstalter nicht verpflichtet, richtige Adressen zu ermitteln. Die Sachpreise werden per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner angegebene Adresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Der im Rahmen des Gewinnspiels präsentierte Gegenstand kann von dem gewonnenen Gegenstand abweichen. Der Veranstalter ist berechtigt, einen dem als Preis präsentierten gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auszuwählen, bspw. wenn der ursprüngliche Gewinn in der Ausführung nicht mehr lieferbar ist.  

6. Nutzungsrechte, Freistellung und Verantwortlichkeit

Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, die von den Teilnehmern bereitgestellten Inhalte auf potenzielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Der Veranstalter ist jedoch berechtigt, Inhalte abzulehnen, wenn sie nach seiner sachgerechten Einschätzung rechtswidrig sind gen die guten Sitten verstoßen. Einzelheiten (siehe Netiquette). Mit dem Hochladen von Inhalten, insbesondere Bildern, erklären die Teilnehmer, dass diese frei von Rechten Dritter sind, also dass die Inhalte entweder von ihnen stammen oder sie die Einwilligung der Urheber sowie der ggf. auf Bildern und Videos abgebildeten Personen eingeholt haben. Die Teilnehmer stellen den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund der bereitgestellten Inhalte entstanden sind. Sie erklären sich bereit, den Veranstalter in jeder zumutbaren Form bei der Abwehr dieser Ansprüche zu unterstützen.
Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Einreichungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel und Präsentation der Teilnehmerbeiträge vom Veranstalter in Online- wie Offlinemedien (zum Beispiel im Printbereich) genutzt, verbreitet sowie auf sonstige Weise Dritten werblich öffentlich zugänglich gemacht werden. Für diese Zwecke ist es dem Veranstalter außerdem erlaubt, die Einreichungen zu bearbeiten und – falls es erforderlich ist – Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen. Diese Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich sowie ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung.
Der Teilnehmer verzichtet auf Urhebernennung nach § 13 UrhG sowie vollständige Nennung seines Namens im Zusammenhang mit den von ihm eingesendeten/hochgeladenen Bildern. Er ist aber mit der Nennung seines Vornamens, Alters und ortes im Zusammenhang mit den Bildern einverstanden.

7. Verfügbarkeit des Gewinnspiels

Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen oder Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen.
Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Instagram gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

8. Haftung

Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß dieser Ziffer folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen:
Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt
Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.