Direkt zum Inhalt

Herpespflaster: Herpes spielend leicht behandeln

Das COMPEED® Herpesbläschen-Patch Invisible:

  • hält bis zu 12 Stunden*, während Cremes mit 5% Aciclovir in der Regel alle 4 Stunden neu aufgetragen werden müssen.
  • ist die diskrete Art der Herpesbehandlung. Einfach Patch anwenden, überschminken und beruhigt den Tag verbringen.
  • ist die hygienische Art der Behandlung. Die Bläschen werden abgedeckt und das Risiko weiterer Ansteckung wird reduziert (besonders wichtig im Umgang mit Babys und Kleinkindern, aber auch in medizinischen Berufen).
  • ist einzeln verpackt. Anders als bei Cremes muss die Packung COMPEED® Herpespflaster nicht nach Öffnung entsorgt werden.
  • ist schmutz-, bakterien- und wasserabweisend.
  • reduziert nachweislich die Krusten und Schorfbildung**.

Vergiss Herpes und sei einfach du selbst

  • Schätzungsweise 20% aller Menschen leiden regelmäßig zwei bis dreimal jährlich unter Lippenherpes.
  • Hervorgerufen wird Herpes durch das so genannte Herpes-Simplex-Virus (HSV-1-Virus), dessen Ausbruch sich durch flüssigkeitsgefüllte Bläschen in der Lippen-, Nasen- oder Kinngegend äußert.
  • Die COMPEED® Herpespflaster behandeln die Symptome von Herpesbläschen, verdecken sofort & fördern die Wundheilung.
  • Erfahr hier mehr über eine ideale Herpes-Behandlung mit COMPEED® Herpespflastern.
* Klinische Studie an 174 Personen, 2013
** Karlsmark T, Goodman JJ, Drouault Y, Lufrano L, Pledger GW. Randomisierte klinische Studie zum Vergleich vom COMPEED® Herpesbläschen-Patch Invisible mit fünfprozentiger Aci.-Creme bei der Behandlung von Herpes simplex labialis. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2008; 22 (10): 1184-1193.