Direkt zum Inhalt

Hühnerauge entfernen – Anwendung der COMPEED® Hühneraugenpflaster

COMPEED® Hühneraugenpflaster ohne Salicylsäure

  1. Die Haut vor der Anwendung säubern und trocknen. Um einen optimale Haftung zu gewährleisten, muss die Hautstelle rund um das Hühnerauge frei von Creme- und Fettrückständen sein. 
  2. Zuerst das obere, dann das untere Schutzpapier entfernen, ohne die Klebefläche zu berühren. 
  3. Das Pflaster direkt auf das Hühnerauge kleben und die Ränder sorgfältig glatt streichen. 
  4. Das Pflaster erst entfernen, wenn es beginnt sich von selbst zu lösen. (Bitte beachten: Das Pflaster kann problemlos mehrere Tage haften bleiben.) 
  5. Für beste Ergebnisse, COMPEED® bis zur vollständigen Heilung anwenden. 

COMPEED® Hühneraugenpflaster Aktiv mit Salicylsäure

Die Schritte 1 - 3 sind bei beiden Anwendungen identisch. Bei stark verhornten Hühneraugen ist eine Behandlung mit Salicylsäure ratsam. Hier kannst du die weiteren Anwendungsschritte nachlesen:

  1. Das Hühneraugenpflaster Aktiv nach maximal 48 Stunden entfernen.
  2. Das Hühnerauge 5 Minuten lang im warmen Wasser aufweichen, dann die lose Hornhaut, das Hühnerauge, entfernen. 
  3. Wenn erforderlich, kann diese Behandlung bis zu 2 Wochen lang wiederholt werden. 

Solltest du Bedenken wegen der Anwendung dieses Produkts haben, wende dich bitte an einen Arzt oder Apotheker.