Skip to main content

Blasen beim Laufen? So verhinderst du Fußschmerzen beim Sport!

Schmerzen beim Sport? Lass dich nicht von Blasen stoppen!

Egal welcher Sport dich antreibt: Nichts sollte dich davon abhalten, deine persönlichen Ziele zu erreichen. Leider kann dich bereits etwas so Kleines wie eine Blase stoppen. Und das passiert sehr häufig, auch Top-Athleten. Zwar ist eine Blase nicht so ernst wie ein gebrochener Knochen oder eine Verstauchung, doch Blasen sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sie können deine Konzentration beeinflussen, die Leistung verringern und durch falsche Belastung zur Schmerzvermeidung sogar Überlastungsschäden an Knien und Knöcheln verursachen. Mit unseren Tipps verhinderst du effektiv, dass sich Blasen beim Laufen bilden und bist nicht mehr aufzuhalten!

Stellen dir vor, du bist joggen. Das Wetter ist perfekt und du fühlst dich großartig. Vielleicht kannst du dieses Mal sogar deinen Rekord brechen. Aber plötzlich hast du Schmerzen und weißt sofort, woher sie kommen: Du hast eine Blase beim Joggen bekommen. Vielleicht sind deine neuen Socken zu dick oder deine Füße durch die Hitze angeschwollen. So oder so, dein Lauf ist damit vorbei. Am besten ist es, die Blase so schnell wie möglich zu behandeln, um weitere Schmerzen beim Sport zu vermeiden.

Blasen am Fuß nach dem Sport bilden sich, wenn dein Fuß im Schuh rutscht oder sich verschiebt. Während du joggst oder einen anderen lauf-intensiven Sport ausübst, entsteht Reibung im Schuh. Flüssigkeit sammelt sich zwischen den gereizten Schichten des Hautgewebes, schwillt an und bildet unansehnliche Blasen. Blasen entwickeln sich sehr schnell, brauchen mehrere Tage, um vollständig zu heilen und können sich entzünden, wenn sie aufbrechen. Das macht den Schmerz noch schlimmer und verzögert deine Genesung.

Blasen können jeden betreffen, egal ob du ein Profi oder begeisterter Hobby-Sportler bist oder einfach nur fit werden möchtest. Aber diese Situationen können vermieden werden!

Fußschmerzen und Blasen beim Joggen vorbeugen

Glücklicherweise gibt es vorbeugende Maßnahmen, mit denen du störende Blasen beim Laufen vermeiden kannst:

  • Du bekommst schnell Blasen beim Joggen, z. B. an der Fußinnenseite? Wenn dir nach deinem Lauf rote Stellen an den Füßen auffallen, könnten das besonders anfällige Positionen für Blasen sein. Decke diese Stellen direkt mit einem COMPEED® Sport Blasenpflaster oder medizinischem Klebeband ab. Es ist grundsätzlich eine gute Idee, immer ein Pflegeset mit Sportpflastern in der Tasche zu haben. So verhinderst du Blasen, bevor sie sich entwickeln.
  • Um in neuen Laufschuhen Blasen zu vermeiden, solltest du diese vor dem ersten Einsatz gut einlaufen. So ist es unwahrscheinlicher, dass du Blasen beim Laufen
  • Schlecht sitzende Laufschuhe, die zu eng oder zu groß sind, reiben an deinen Füßen. Achte daher schon beim Kauf auf einen guten Sitz und Qualität. Wenn möglich, solltest du immer ein Ersatzpaar Trainingsschuhe dabei haben. Sobald du spürst, dass sich eine Blase bildet, kannst du die Schuhe schnell wechseln und den Fuß entlasten, ohne dein Workout zu unterbrechen.
  • Auch feuchte, schwitzende Füße verursachen erhöhte Reibung und damit Blasen. Versuche also, deine Füße durch häufige Sockenwechsel und besonders atmungsaktive Socken trocken zu halten.

Blasen am Fuß nach dem Sport: die richtige Behandlung

Sobald sich eine Blase gebildet hat, solltest du sofort Maßnahmen ergreifen, um die Schmerzen zu minimieren und die Genesung zu unterstützen. Nach einer sanften und sorgfältigen Reinigung der Stelle empfehlen wir dir, ein wasserdichtes Sport Blasenpflaster aufzulegen. So wird die empfindliche Stelle vor Reibung und schädlichen Bakterien sowie Schmutz geschützt.

Versuche nur Schuhe und Socken zu tragen, die keinen weiteren Druck auf die Wunde ausüben oder zusätzliche Reibung verursachen. Du solltest eine Blase niemals mit Absicht aufstechen oder zum Platzen bringen. Wenn sie von allein aufplatzt, reinigst du sie mit mildem Seifenwasser. Zusätzlich nimmst du ein 10-minütiges Bad in Salzwasser und trägst anschließend ein frisches COMPEED® Sport Blasenpflaster auf.

Sobald der Schmerz unter Kontrolle ist, steht deinen sportlichen Zielen nichts mehr im Weg!