Lippenherpes

Hausmittel gegen Herpes

4 Min.
Hausmittel gegen Herpes Hausmittel gegen Herpes Hausmittel gegen Herpes

Wenn Herpes auftritt, möchtest du schnell handeln – am liebsten mit Produkten, die du schon Zuhause hast. Hausmittel können dir ein wirksamer Helfer im Kampf gegen diverse Krankheiten und Leiden sein. Du solltest sie aber mit Vorsicht genießen: Viele Hausmittel gegen Lippenherpes haben nur eine sehr geringe Wirksamkeit oder können sogar Schaden anrichten.

Praktisches Hausmittel oder nutzloser Mythos? Hier findest du Antworten auf deine Fragen:

Welche Hausmittel gegen Herpes gibt es? Und helfen sie wirklich?

Schwarzer Tee/Grüner Tee:

Gerbstoffe wie z.B. Tannine in schwarzem oder grünem Tee wirken austrocknend, desinfizierend und bilden mit der Wundflüssigkeit zusammen eine schützende Schicht auf der betroffenen Stelle. Sie werden in verschiedensten Zubereitungen zur Wundheilung eingesetzt, wie zum Beispiel in Rhabarberextrakt bei Entzündungen im Mundraum. Beachte jedoch: Die Zusammensetzung der Gerbstoffe variiert stark zwischen den Teesorten und die Beweislage zur Herpestherapie ist äußerst schwach.

Eiswürfel:

Eiswürfel lindern Symptome wie Jucken, Brennen, Kribbeln und auch Schmerz. Durch die Kühlung können zudem Rötungen und Schwellungen zurückgehen. Wichtig: Lege ein Tuch zwischen Eis und Haut und kühle nur in kurzen Intervallen, damit keine direkte Vereisung deiner Haut stattfindet.

Honig:

Dem Honig-Bestandteil Propolis wurden antimikrobielle Eigenschaften nachgewiesen – jedoch nur bei speziellen Extrakten. Der haushaltsübliche Frühstückshonig variiert in seiner Qualität und Zusammensetzung jedoch stark und ist daher nicht als Hausmittel gegen Lippenherpes geeignet.

Auch hört man allerlei über den exotischen Manuka-Honig, der den Inhaltsstoff Methylglyoxal enthält, dem allerlei nützliche Eigenschaften, wie auch antivirale Wirkung, zugesprochen werden. Die Beweislage ist jedoch längst nicht aussagekräftig genug für eine Behandlung. Und auch hier gibt es verschiedene Güteklassen, abhängig vom Gehalt des Methylglyoxals.

Daher gilt: Honig lieber weiterhin nur auf dem Frühstücksbrot genießen – während ein Compeed® Herpesbläschen Patch diskret und hygienisch die betroffene Stelle abdeckt und eine ebenso schnelle Heilung ermöglicht wie antivirale Cremes.

Teebaumöl:

Teebaumöl soll gegen allerlei Mikroben wirksam sein – und in der Tat konnte für bestimmte Bestandteile eine solche Wirkung nachgewiesen werden. Allerdings ist Teebaumöl schädlich für die Schleimhäute, muss vor der Anwendung auf eine 1%ige Lösungen verdünnt werden und beinhaltet bei falscher Lagerung toxische Oxidationsprodukte. Wende es nicht bei Kindern an.

Zahnpasta:

Von Zahnpasta als Hausmittel gegen Herpes raten Experten dringend ab. Sie enthält oftmals reizende Substanzen wie Menthol, die deine geschädigte Haut sogar weiter irritieren und die Wundheilung stören können.

Tatsächlich für die Wundheilung nützlich soll Zink sein: Nässende Bläschen und Wunden werden durch Zink ausgetrocknet und in der Wundheilung unterstützt. Jedoch kann im Mundbereich dadurch zusätzlicher Schmerz entstehen. Zink ist zudem nicht in jeder Zahnpasta enthalten und die Zusammensetzung zwischen den Produkten variiert stark.

Zitronenmelisse:

Es konnte eine gewisse Wirksamkeit der Melisse gegen Herpesviren nachgewiesen werden. Man vermutet, dass die Komponente Rosmarinsäure Herpesviren daran hindert, in die Wirtszellen einzudringen. Rosmarinsäure ist aber nur in speziellen pharmazeutischen Produkten in ausreichender Menge vorhanden, weshalb handelsübliche Melisse nicht zur Behandlung von Herpes geeignet ist.

Welche Hausmittel gegen Lippenherpes lindern die Schmerzen?

Mit Ausnahme der Kühlung durch Eis zeigt bei Lippenherpes kein Hausmittel zuverlässig schmerzlindernde Wirkung. Teebaumöl und Zahnpasta reizen deine betroffenen Hautstellen sogar zusätzlich und können Schmerzen verursachen. Pflanzliche Produkte aus Melisse oder auch Honig können allergische Reaktionen hervorrufen und haben nicht die gleiche Wirksamkeit wie pharmazeutische Extrakte und Zubereitungen.

Eine praktische (und tropf-freie) Alternative zu kühlenden Eiswürfeln sind Compeed® Herpesbläschen Patches. Die lindern Schmerzen, beschleunigen gleichzeitig den Heilungsprozess und sind fast unsichtbar – damit du trotz Lippenherpes voll im Leben stehen kannst!

Welche Hausmittel gegen Herpes helfen bei der Vorbeugung?

Leider helfen dir bei Lippenherpes-Hausmittel nicht bei der Prophylaxe, also dem Verhindern eines Herpesausbruchs. Bei besonders starken Herpes-Verläufen werden zur Vorbeugung verschreibungspflichtige Medikamente genutzt. Informiere dich hierzu am besten bei deinem behandelnden Arzt.

Aber du kannst auch selbst aktiv werden: Neben Hausmitteln gegen Herpes gibt es viele andere Möglichkeiten, wie du Lippenherpes vorbeugen kannst. Weniger Stress, genug Schlaf, ausgleichender Sport und die Vermeidung von Ekel helfen dir dabei. Auch ein Lippenpflegestift mit einem LSF ab 15 kann Ausbrüche vorbeugen, indem er vor UV-Strahlung schützt.

Und auch durch bewusste Ernährung kannst du deinen Körper ein Stück weit gegen Herpes fit machen.

Was soll man bei Herpes (nicht) essen?

Das etwas andere Hausmittel gegen Lippenherpes ist die Ernährung. Generell solltest du dich ausgewogen und gesund ernähren. Denn ein Herpesausbruch kommt oft, wenn dein Immunsystem geschwächt ist. Vitaminreiche Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse, helfen dir, deinen Körper zu schützen.

Während Herpesausbrüchen konnten bei Patienten niedrige Zink-Werte festgestellt werden. Zink ist jedoch zentral für die Funktionalität des Immunsystems.

Du kannst es zum Beispiel durch folgende zinkreiche Nahrungsmittel zu dir nehmen:

  • Kürbiskerne
  • Sonnenblumenkerne
  • Hülsenfrüchte
  • Buchweizen

Es wird außerdem diskutiert, ob Arginin-reiche Nahrung (z.B. Nüsse, Thunfisch, Vollkornprodukte) eventuell einen Herpes-Ausbruch begünstigt. Arginin ist als Aminosäure essenziell für die Vermehrung des Virus und findet sich in proteinreicher Nahrung.

Umgekehrt soll Lysin-reiche Ernährung (z.B. Eier, Käse) dabei helfen, Herpes vorzubeugen. Es ist ähnlich wie Arginin aufgebaut, soll die Virusvermehrung verlangsamen oder sogar blockieren.

Beide Aminosäuren kommen in unterschiedlichem Ausmaß in proteinreichen Lebensmitteln vor. Außerdem ist die Beweislage so schwach, dass sich keine Empfehlung einer Arginin-armen Diät begründen lässt.

Wie lange hält der Herpesausbruch an?

Ein Herpesausbruch kann von den frühsten Symptomen wie Jucken, Brennen oder Kribbeln bis hin zum vollständigen Abheilen der geplatzten Bläschen ungefähr 7 bis 10 Tage andauern. Die Dauer ist abhängig davon, wie groß das Ausmaß deines Ausbruchs ist und ob es bei dir Komplikationen (wie eine zusätzliche Infektion der betroffenen Stelle durch Bakterien) gibt.

Um den Herpes möglichst effektiv zu bekämpfen, kannst du auch zu getesteten Mitteln wie Compeed® Herpesbläschen Patches greifen. Sie sind zwar kein Hausmittel gegen Herpes, beschleunigen aber dafür nachweislich den Heilungsprozess, lindern den Schmerz und verhindern diskret die Ausbreitung des Virus.

Quellen

1

Karlsmarket al., 2005- Study DK034CP.

 

2

Erlbaum et al., “Randomized Clinical Study Comparing Compeed® Cold Sore Patch to Zovirax Cream 5% in the Treatment of Herpes Labialis”, 2008.

 

3

Monika Neubeck, Evidenzbasierte Selbstmedikation 2019/2020, Deutscher Apotheker Verlag, S:164-172.

 

4

Vynograd N, Vynograd I, Sosnowski Z. A comparative multi-centre study of the efficacy of propolis, acyclovir and placebo in the treatment of genital herpes (HSV). Phytomedicine. 2000 Mar;7(1):1-6. doi: 10.1016/S0944-7113(00)80014-8. PMID: 10782483.

 

5

Schnitzler P, Schuhmacher A, Astani A, Reichling J. Melissa officinalis oil affects infectivity of enveloped herpesviruses. Phytomedicine. 2008 Sep;15(9):734-40. doi: 10.1016/j.phymed.2008.04.018. PMID: 18693101.

 

6

Algert SJ, Stubblefield NE, Grasse BJ, Shragg GP, Connor JD. Assessment of dietary intake of lysine and arginine in patients with herpes simplex. J Am Diet Assoc. 1987 Nov;87(11):1560-1. PMID: 3117869.

 

7

AMA Khozeimeh F, Jafari N, Attar AM, Jafari S, Ataie M. Comparative analysis of salivary zinc level in recurrent herpes labialis. Dent Res J (Isfahan). 2012;9(1):19-23. doi:10.4103/1735-3327.92922.